Skip to content

Studienführer

Praktika des Masters Bildungswissenschaften für den Primarbereich

Arbeitssicherheitskurs

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Wir informieren Sie, dass die Universität jährlich, in der Regel im 1. Semester, Kurse zum Thema "Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz" aktiviert.
Wie Sie wissen, ist diese Ausbildung für alle Arbeitnehmer gemäß den geltenden Vorschriften D.Lgs. 81/08 obligatorisch und wird von den Schulen für die Durchführung des Praktikums verlangt.

Diese Kurse sind unabdingbare Voraussetzung für die Absolvierung des Praktikums, da Praktikanten*innen den Arbeitnehmern*innen in dieser Hinsicht gleichgestellt sind.

Die Ausbildung hat eine Dauer von 8 Stunden, aufgeteilt in: einen 4 Stunden umfassenden allgemeinen Teil und einen 4-stündigen spezifischen Teil.
Die Organisation des Kurses wird wie folgt aussehen:

  1. allgemeine Ausbildung
    Bedienungsanleitungen folgen.
    Sollten Sie bereits ein Zertifikat besitzen, senden Sie uns (secretariat.placement.biwi@unibz.it) bitte dieses zu.
  2. Spezifische Ausbildung
    Jährlich werden mehrere Termine organisiert.
    Die Studierenden werden vom Sekretariat des Praktikumsamtes (secretariat.placement.biwi@unibz.it) per E-Mail über die Möglichkeit informiert, den spezifischen Teil der Ausbildung über Sicherheit, Gesundheit und Hygiene am Arbeitsplatz zu absolvieren. 

    Die spezifische Ausbildung wird seit 2022 auf der OLE Plattform absolviert.

    Test Phase im Laufe
    Die Registrierung erfolgt direkt auf der Plattform und ist jederzeit möglich. Der/Die Studierende muss als Benutzernamen wie folgt eingeben: bws.nachname.vorname (z.B. Mario Rossi: bws.rossi.mario), das Passwort lautet [email protected]

    Die für spezifische Ausbildung vorgesehenen Tage werden jährlich bekanntgegeben.
    Am Ende des Kurses wird ein Test durchgeführt. Bei bestandenem Test wird Ihnen die Teilnahmebescheinigung zugesendet.

Wichtig: der allgemeine Teil des Arbeitsschutzkurses verfällt nicht, während der spezifische Teil alle 5 Jahre aufgefrischt werden muss! Es liegt in der Verantwortung des Studierende die Gültigkeit der Zertifikate zu überprüfen.

Feedback / Request info