Skip to content

Studienführer

Anerkennung Arbeitserfahrung

Fakultät für Bildungswissenschaften – Anerkennung von Arbeitserfahrung

(mit Ausnahme von Bildungswissenschaften für den Primarbereich)

Allgemeine Informationen

Sie können Ihre Arbeitserfahrung anstelle des vom Studienplan vorgesehenen Praktikums anerkennen lassen.

Eine Grundbedingung für eine Anerkennung ist die inhaltliche Relevanz der Arbeitstätigkeit für den Studiengang. Der Studiengangsrat entscheidet darüber, ob die dokumentierte Arbeitserfahrung anerkannt wird oder nicht.

Grundsätzlich entspricht ein Monat Arbeitserfahrung einem anzuerkennenden Kreditpunkt.
Wenn z.B. für das Praktikum laut Studienplan 6 Kreditpunkte vorgesehen sind, muss die Mindestdauer der Arbeitserfahrung 6 Monate betragen. Dieser Parameter gilt nicht für den Bachelor in Sozialpädagogik, im Rahmen dessen die Dauer der anzuerkennenden Arbeitserfahrung lediglich den vorgesehenen Mindeststunden (200 Stunden) für das Praktikum gleichkommen muss. Zudem kann nur anstelle eines der beiden Pflichtpraktika um Anerkennung der Arbeitserfahrung angesucht werden.

Studierende des Bachelor in Kommunikationswissenschaften und Kultur müssen betreffend Ihr Ansuchen um Anerkennung folgende Detailinformationen berücksichtigen.

Zur eigentlichen Anerkennung

N.B. Alle Anträge um Anerkennung sind stempelgebührenpflichtig (16 €), zu entrichten mittels PagoPA.
Studierenden müssen ihren Antrag online einreichen. Besuchen Sie dafür die folgende Informationsseite.

Der online Antrag muss folgende Elemente beinhalten:

  • Ein detaillierter Reflexionsbericht über die anzuerkennende Arbeitserfahrung, mit Darlegung der Schnittstellen zwischen dieser Arbeitserfahrung und den Ausbildungszielen des Studienganges (Bericht als PDF uploaden);
  • Bei Arbeitserfahrung im privaten Sektor muss dem Ansuchen eine Bestätigung über Art und Dauer der Tätigkeit beigelegt werden (Bestätigung als PDF uploaden). 
  • Oder bei Arbeitserfahrungen im öffentlichen Sektor muss Art und Dauer der Tätigkeit über eine Eigenerklärung dargelegt werden (Bestätigung als PDF uploaden).